November 2017

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Berichte

Hemmoor 2009

01.07.2009 15:33 von Jürgen Braun

Christi Himmelfahrt - Wochenende

Alle paar Jahre doch fast ein Muss ist ein Ausflug der Seesterne nach Hemmoor, gibt es doch dort den gleichnamigen Tauchsee, das Highlight des Nordens. Ein ehemaliger Tageabbau von Kreide zur Zementproduktion ist nach Ende des Abbaues langsam, dank unterirdischer Quellen, voll gelaufen

Und präsentiert sich heute mit kaltem, aber sehr klarem Wasser. Als Attraktionen sind hier weniger die Fische im Mittelpunkt, sondern die Überreste des Bergbaues. Allem Voran der bekannte Tauchplatz Rüttler mit seinem LKW auf 20 m Tiefe und als neuer Eyecatcher ein versenktes Kleinflugzeug das uns in 15 m Tiefe „freifliegend“ erwartet hat.

Die Unterkunft am See fand in 2 gegenüberliegenden Häusern im finnischen Stil stand. Bestens ausgestattet bis hin zur eigenen Sauna. Verpflegung in Eigenregie ist für gestandene Seesterne ja kein Problem und so wurde gegrillt und auch mal der Pizzadienst beschäftigt. 

Das Wetter war, bis auf einen kurzen aber heftigen Hagelschauer, auch auf unserer Seite und zeigte sich mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen.

Leider hatten wir ein paar taucherische Ausfälle, mal das Ohr, mal einen gerissene Halsmanschette und auch die Aufregung einer Kombination aus wohl

leichtem Essoflement in Verbindung mit Stimmritzenkrampf. Zum Glück ging letzteres ganz, ganz glimpflich aus und war für alle ein Meilenstein an Erfahrung in ihrem taucherischen Leben.

Gemeinsam trat man die Heimreise an und ist sich sicher bald wieder einen Abstecher ans/ins Hemmoorzu machen.

 

Jürgen

Zurück

Einen Kommentar schreiben